Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kuchenverkauf für Erdbebenopfer

Die Folgen des Erdbebens, das viele Städte in der Türkei und Syrien zerstörte, hat unsere Schülerinnen und Schüler erschüttert. Die Betroffenheit angesichts der Bilder, die in den Nachrichten zu sehen waren, war groß.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler hatten das große Bedürfnis, etwas für die Menschen in den Erdbebengebieten zu tun. Es sind viele unmittelbar betroffen, deren Großeltern in den Gebieten leben.

 

Die Jugendlichen wollten Spenden sammeln und organisierten einen Kuchenverkauf in den großen Pausen unter dem Motto „Wir sind SNG“. Verkauft wurden gespendete Kuchen und viele weitere Leckereinen am Tresen der Schulstraße. Die Eltern unterstützten ihre Kinder und sorgten mit für die leckere Verpflegung. Die Aktion war ein voller Erfolg. Es konnten Spenden von über 2.000 Euro eingenommen werden.

Für den 2. und 3. März ist eine zweite Aktion geplant – ein Spendenlauf.

Alle gemeinsam werden die Strecke nach Elbistan, dem Epizentrum des Erdbebens, laufen; dies entspricht einer Luftlinie von 2668 Kilometern. Auch für diese Aktion wird wieder eine hohe Spendenbereitschaft erwartet.  Kuchenverkauf in der Schulstraße 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 15. Februar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen